Foto: Victor Petitjean


Musikalische Assistenten in den letzten Jahren
David Afkham
Dominik Beykirch
Johannes Braun
André Callegaro
Chanmin Chung
Moon Doh
Mario Hartmuth
Gábor Hontvári
Daniel Huppert
Alexander Letsch
Antonio Méndez
Clemens Mohr
Pascal Müller
Olivier Pols
Clemens Schuldt
Kiril Stankow
Leslie Suganandarajah
Justus Thorau
Lorenzo Viotti
Sebastian Zierer


Valentin Egel, Musikalischer Assistent Winter 2019 und Dirigent im Konzert am 18. Januar

Valentin Egel, geboren 1994 in Müllheim (Baden), stammt aus einer Musikerfamilie. Bereits im frühen Kindesalter erlernte er das Klavierspiel. Das Singen bei den Freiburger Domsingknaben bildete darüber hinaus die Basis seiner musikalischen Ausbildung.

Er studiert derzeit Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in der Klasse von Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Gunter Kahlert, seit Oktober 2016 außerdem bei dessen Nachfolger Prof. Ekhart Wycik. Valentin Egel besuchte Meisterkurse u.a. bei Prof. Johannes Schlaefli, Stefan Klingele, Gabriel Feltz und Prof. Clark Rundell. Das Studium in Weimar ist geprägt vom praktischen Dirigierunterricht vor professionellen Orchestern Thüringens und Tschechiens.

Valentin Egel kann als Dirigent bereits eine rege Konzerttätigkeit vorweisen: Er konzertierte wiederholt mit dem MDR Sinfonieorchester, mit der Jenaer Philharmonie und dem Karlovarský Symfonický Orchestr und debütierte mit den Belgrader Philharmonikern, der Philharmonie Hradec Králové sowie mit dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig. Außerdem arbeitete er mit der Staatskapelle Weimar, der Thüringen Philharmonie Gotha und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Hinzu kommt eine Vielzahl an Auftritten mit freien Ensembles und mit den Orchestern, welchen er als Chefdirigent vorsteht:

Valentin Egel ist Chefdirigent des Studentensinfonieorchesters der Katholischen Hochschulgemeinde Freiburg und als ihr Mitbegründer in der gleichen Position bei den Jungen Symphonikern Südbaden. 2015 bis 2017 leitete er das Akademische Orchester der Technischen Universität Ilmenau. Im Januar 2018 debütierte er mit der Jungen Kammerphilharmonie Berlin im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie.

2017 gewann er den 1. Preis beim Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen, der vom MDR Sinfonieorchester ausgerichtet wird. Im gleichen Jahr war er musikalischer Leiter der Studentischen Opernproduktion von Puccinis Gianni Schicchi in Weimar und wurde mit dem Charlotte-Krupp-Stipendium der Neuen Liszt Stiftung Weimar ausgezeichnet, welches er 2018 erneut zugesprochen bekam. In diesem Jahr hatte er die Musikalische Leitung der Produktion von Wolfgang Böhmers Jedermann beim Festival Oper Oder-Spree inne.

Valentin Egel wird durch das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates gefördert.